Disclaimer

Allgemein

Als Kinesiologe stelle ich keine Diagnosen und verschreibe oder empfehle keine Medikamente.

Kinesiologie gilt als Komplementärtherapie. Sie kann also u.a. förderlich begleitend zu einer medizinischen Behandlung eingesetzt werden. Bei medizinischen Themen ersetzt sie jedoch eine Konsultation oder Behandlung bei einem Arzt nicht.

Kinesiologische Methoden können, wie die Erfahrung zeigt, sehr wirksam sein. Sie sind jedoch wissenschaftlich nicht anerkannt.

Alle Daten und Gespräche werden selbstverständlich, der Schweigepflicht entsprechend, vertraulich behandelt.

 

Nach einer Sitzung

In den Stunden und evtl. Tagen nach einer Sitzung kann es in einigen Fällen zu unterschiedlichen Reaktionen kommen, wie starke Müdigkeit, ungewohnte Stimmungsschwankungen etc. Dies ist üblicherweise Teil des Verarbeitungsprozesses, resp. die eigentliche Integration des Systems und muss nicht beunruhigen. Allerdings sollten deshalb keine kinesiologischen Termine unmittelbar vor wichtigen Ereignissen oder Reisen gebucht werden.

Ich empfehle zudem dringend, nicht gleich nach der Sitzung Auto zu fahren.

 

zurück zu Anwendungsbereiche

zurück zu Sitzung